Golden Delicious

Golden Delicious Reinders ®

HERKUNFTgolden_delicious_reinders
Mutation von Golden Delicious, gefunden von Reinders, Niederlande

DER BAUM
Wuchs: Mittelstark, offener Ansatzwinkel der Seitenäste
Blüte: mittelspät, guter Pollenspender,
Befruchter: Granny Smith, Red Delicious

DIE FRUCHT
Größe: mittelgroß
Farbe: grüne Grundfarbe welche gegenüber den anderen Golden-Klonen später aufhellt, bei Vollreife gelb, auf der Schattenseite grün
Schale: nicht sehr dick, sehr glatt, etwas wachsig, sehr geringe Neigung zur Berostung, eignet sich für den Anbau in weniger günstigen Anbauzonen, typische Lentizellen aber mit geringerer Anzahl als bei Golden Del. Klon B und Golden Del. Smoothee ®
Form: sehr hoch gebaut
Fruchtfleisch: gelblich, fest, knackig, saftig und süß mit niedrigem Säuregehalt

ERNTE UND LAGERUNG
Erntezeit: Anfang bis Mitte September wie Golden Delicious, kleineres Erntefenster als Golden Del. Klon B, grünere Farbe, termingerechte Ernte ist erforderlich.

MERKMALE
Früchte kaum berostungsanfällig, sehr glatte Schale und sehr schöne Fruchtform, etwas geringer im Geschmack und etwas weniger fruchtbar als Golden Delicious, grünere Farbe, termingerechte Ernte ist erforderlich

 


 

Golden Delicious Klon B

HERKUNFTgolden_delicious_klon_b
Selektion aus Golden Delicious

DER BAUM
Wuchs: mittelstark
Blüte: mittelspät, guter Pollenspender
Befruchter: Granny Smith,    Red Delicious

DIE FRUCHT
Größe: mittel bis groß
Farbe: grüngelb, bei Vollreife gelb, rote Backe möglich
Schale: nicht sehr dick, glatt, wenig wachsig, große sichtbare und leicht berostete Lentizellen, Neigung zur Berostung
Form: hoch gebaut bis leicht flach
Furchtfleisch: gelblich, fest, knackig, saftig, süßsäuerlich, recht aromatisch, sehr guter Geschmack

ERNTE UND LAGERUNG
Erntezeit: Anfang bis Mitte September, wenig anfällig für Vorerntefruchtfall
Haltbarkeit: sehr gute Lagerfähigkeit, im CA Lager bis Juni

MERKMALE
Hohe und regelmäßige Erträge, früher Ertragsbeginn, gute Fruchtbarkeit und Fruchtgröße, berostungsanfällig, schöne Fruchtform und Fruchtfarbe, gleichmäßige und typische Lentizellen

 


 

Golden 1895 (s) mema ®

HERKUNFTgolden_1895_s_mema
Inhaber Mema GmbH landwirt. Gesellschaft.

GOLDEN 1895(s) wurde im Herbst 1996 in einer Obstanlage in der Weststeiermark/Österreich entdeckt.
2006 hat Huber Johann diese Sorte erworben, weitervermehrt, selektiert und auf Virus prüfen lassen.

DER BAUM
Wuchs: mittelstark,
Blüte: mittelspät, guter Pollenspender,
Befruchter: Granny Smith, Red Delicious

BESCHREIBUNG:
Der Apfel fällt auf durch seine hoch gebaute Form, ausgeprägte Kanten an der Unterseite und nicht intensive Lentizellenstruktur. Je nach Witterung kann eine leichte Rotfärbung an der Sonnenseite bei Vollreife eintreten, an der Schattenseite bleibt die Frucht gelb-grün.
Bis heute zeigten die Früchte keine Berostung auch bei extremer Witterung.
Erntezeitpunkt wie bei Golden Klon B

 


 

Golden Parsi (S) da rosa ®

HERKUNFTgolden_parsi
Mutante aus Golden Klon B, gefunden in Partschins (Südtriol).Lizenzinhaber: KIKU GmbH.

DER BAUM
Wuchs: mittelstark, offener Ansatzwinkel der Seitenäste, Golden Parsi ist von allen anderen Golden Delicious aufgrund seines dunkleren Holzes eindeutig unterscheidbar
Blüte: mittelspät, guter Pollenspender,
Befruchter: Granny Smith, Red Delicious

DIE FRUCHT
Größe: mittelgroß und glattschalig
Farbe: bei Vollreife gelb, rote Backe in höheren Lagen, Lentizellen und gelbe Aus-färbung wie Golden Del. Klon B
Schale: nicht besonders dick, glatt,
Form: sehr hoch gebaut, charakteristisch sind seine Höcker um den Kelch
Fruchtfleisch: gelblich, fest, knackig, saftig und süß mit niedrigem Säuregehalt

ERNTE UND LAGERUNG
Erntezeit: Anfang  Mitte Sept. wie Golden Del.Klon B
Haltbarkeit: sehr gute Lagerfähigkeit, im CA Lager bis Juni

MERKMALE
Goldene Parsi (S) da Rosa ® stellt eine Verbesserung: von der Sicht der Berostung scheint es, dass Golden Parsi mit Golden Reinders konkurrieren kann, unter Beibehaltung der Besonderheiten der Klone B. Was fehlt, ist – in diesem Moment – eine genaue Berücksichtigung des besonderen Charakters der roten Wange.